Texturen der Natur –

Serialität als Bildmotiv.

Seit Beginn meiner künstlerischen Laufbahn sind es die geometrischen Muster, die seriellen Anordnungen, die Vielfalt der Strukturen und die Dominanz spezieller Farbzusammenstellungen, die ich in der Natur suche und ihren Eingang finden in meine malerischen Themen. Es sind die Strukturen und Ästhetiken der Serialität als Bildmotiv.

Mal ist es das farbliche Muster eines Orchideenblattes, welches ich fokussiere. Ein andermal ist es der haarige Stempel einer Blüte, der mich fasziniert und in meiner Bildübersetzung losgelöst vom Gesamtzusammenhang sein haariges Eigenleben führt. Bei der malerischen Umsetzung des Motivs vergrößere ich musterhaft diesen Stempel und intensiviere die Farben und die Kontraste.

Cornelia von Detten

„Manchmal erreichen die für das Rotsehen verantwortlichen Sinneszellen des menschlichen Auges hier ihr Empfindlichkeitsmaximum.“

Cornelia von Detten